Direkt zum Inhalt

Vorsicht Falle: Korrekturangebote für Telefon- und Branchenbücher

Mal wieder schwappt eine Welle von Korrekturangeboten für Telefon- und Branchenbücher via Fax oder E-Mail in deutsche Praxen. Die Anschreiben sind teilweise bereits mit Firmendaten ausgefüllt. Oftmals wird darum gebeten, die Fax-Nummer und E-Mail-Adresse zu ergänzen und das Formular an die angegebene Nummer zurück zu faxen bzw. zu senden.

Aber auch die simple Bestätigung der vorhandenen Daten wird gerne angefordert.

Momentan macht genau hiermit die Firma "Telefonbuch Marketing SL" auf sich aufmerksam. Die verknüpfte Faxnummer ist spanisch - jedoch sollte Ihnen das Angebot nicht nur aus diesem Grund spanisch vorkommen. Die Firma bittet um Bestätigung der Grunddaten und gibt im Kleingedruckten den versteckten Hinweis, dass mit der geleisteten Unterschrift ein monatlich kostenpflichtiger Eintrag bestätigt wird.

Bevor Sie also unter irgendeinem Angebot Ihre Unterschrift setzen, prüfen Sie es bitte genau.

Die KV Nordrhein empfiehlt, auf derartige Korrekturofferten nicht zu reagieren.

(Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein)