Direkt zum Inhalt

Ergotherapie: Indikationsschlüssel

Indikationsschlüssel in der Ergotherapie sind 3-stellig (z. B. EN1). Einige Ärzte geben den Indikationsschlüssel jedoch 4-stellig vor (z. B. EN1A). Die im HMK (Heilmittelkatalog) aufgeführten Buchstaben bezeichnen die Heilmittel als (A) vorrangiges, (B) optionales oder (C) ergänzendes Heilmittel. Diese sind jedoch kein Bestandteil des Indikationsschlüssels.

Bitte beachten Sie: Lassen Sie Ihre Verordnungen vor der Abrechnung entsprechend korrigieren, da es sonst zu Absetzungen kommen kann.

(Quelle: Kundenservice)